thumbnail Hallo,

Nach Angaben von Werder-Sportchef Eichin hat der FC Bayern signalisiert, seinen Linksverteidiger nicht abgeben zu wollen. Bremen sondiert weiter den Markt.

Bremen. Werder Bremen hat bei der Suche nach einem neuen Linksverteidiger einen Rückschlag erlitten. Wie Sportchef Thomas Eichin erklärte, möchte Bayern München seinen Edelreservisten Diego Contento nicht ziehen lassen. Die Grün-Weißen wollen den Markt weiterhin bis zum Transferschluss am 2. September im Auge behalten.

"Wir sondieren den Markt"

"Wir haben kürzlich ein klares Signal aus München bekommen, dass sie ihn nicht abgeben wollen. Deshalb haben wir das Thema auf Eis gelegt", sagte Eichin der Kreiszeitung Syke. Allerdings wisse man "nie, was alles noch so passiert. Wir sondieren den Markt", schob der 46-Jährige nach.

Weiterhin im Gespräch sind laut mehrerer Medienberichte der Norweger John Arne Riise und der Ex-Bremer Christian Schulz.

Bayern Münchens Sportvorstand Matthias Sammer hatte Anfang August angekündigt, maximal noch einen Spieler in dieser Transferperiode abgeben zu wollen. Am vergangenen Freitag war Mittelfeldspieler Luiz Gustavo zum VfL Wolfsburg gewechselt.

EURE MEINUNG: Wer wäre für Bremen die beste Lösung?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig