thumbnail Hallo,

Gerne würde Rooney den englischen Rekordmeister Richtung FC Chelsea verlassen. Seine Mannschaftskameraden hätten gerne, dass er bleibt und loben ihren Stürmer.

Manchester. Im ersten Spiel der Premier League gewann Manchester United 4:1 bei Swansea City. Der wechselwillige Wayne Rooney wurde in der 62. Minute eingewechselt und legte zwei Treffer auf. Michael Carrick lobte den Stürmer, um ihn so doch noch zum Bleiben zu bewegen.

Zu der Leistung von Rooney sagte Carrick: "Ich denke, er hat gut gespielt. Er hat zwei Treffer vorbereitet und das ist, was zählt. Er ist eine Waffe. Er hat einen Schlag abbekommen (Achillessehne, Anm. d. Red.) als er Danny Welbecks zweiten Treffer aufgelegt hat, aber ich denke es ist nicht schlimm", resümierte der 32-Jährige gegenüber umstehenden Journalisten.

Wir unterstützen Wayne

"Er ist ein großer Spieler bei Manchester United. Er ist einer von uns und wir halten zusammen. Auf dem Platz kämpft jeder für den anderen und wir tun alles, was in unsere Macht steht, um Wayne zu unterstützen. Er ist auf jeden Fall ein Teil von uns", sagte der Mittelfeldspieler, der seit 2006 für die Red Devils spielt weiter.

Die Fans des englischen Meisters empfingen Rooney mit Beifall. Für Carrick war diese Reaktion nicht verwunderlich: "Er hat dem Klub so viel gegeben, deswegen unterstützen die Fans ihn, genau wie wir", erklärte der 29-fache englische Nationalspieler.

Er ist ein fantastischer Spieler

Auch Phil Jones lobte den viertbesten Torschützen der Geschichte des Klubs: "Es war großartig. Er ist ein fantastischer Spieler und er hat einen guten Job gemacht nach seiner Einwechslung. Der Trainer und das Team sind zufrieden", sagte der 21-Jährige.  

EURE MEINUNG: Können Rooneys Kameraden ihn zum Einlenken bewegen oder steht sein Entschluss fest?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig