thumbnail Hallo,

Der neue Trainer der Katalanen sieht keinen Bedarf, einen Defensivspieler zu verpflichten. Auf eine Verletzung könne man auch im Januar reagieren.

Barcelona. Trainer Gerardo Martino hat betont, dass der FC Barcelona nicht daran interessiert ist, David Luiz vom FC Chelsea oder Daniel Agger vom FC Liverpool zu verpflichten.

Bei der aktuellen Besetzung in der Defensive gebe es keinen Handlungsbedarf in dieser Transferperiode.

"Wir haben Puyol, Pique, Mascherano, Bartra, selbst Adriano. Wenn es eine Verletzung gibt, ist das Transferfenster im Januar nur ein paar Monate entfernt", erklärte Martino auf der Pressekonferenz vor seinem ersten Ligaspiel mit Barcelona gegen Levante.

Die Katalanen wurden in der Sommerpause mit mehreren Verteidigern in Verbindung gebracht, nachdem der Verein in der vergangenen Saison durch Verletzungen in Probleme geraten war. Luiz und Agger galten als Favoriten, obwohl Liverpool und Chelsea den Spielern die Transferfreigabe verweigerten.

EURE MEINUNG: Hat Martino Recht oder verpokert er sich vielleicht?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig