thumbnail Hallo,

Die Fuggerstädter haben ihr Offensivpotenzial ausgebaut. Der frühere Gladbacher Stürmer unterschrieb einen Dreijahresvertrag. Er wollte unbedingt zurück in die Bundesliga.

Augsburg. Der ‪‎FC Augsburg‬ hat sich die Dienste Raul ‪‎Bobadilla‬ gesichert. Der 26-jährige Stürmer aus Argentinien wechselt vom Schweizer Meister FC Basel zu den Schwaben und erhält einen Dreijahresvertrag bis zum 30. Juni 2016.

"Ich bin dem FC Augsburg dankbar, dass er mir die Chance gibt, wieder in der Bundesliga zu spielen", erklärte Bobadilla: "Ich richte den Blick nach vorne und möchte alles dafür tun, um der Mannschaft zu helfen, damit wir unsere Ziele erreichen." Der Argentinier spielte bereits zwischen 2009 und 2012 bei Borussia Mönchengladbach und brachte es in 61 Spielen auf acht Tore und zwölf Vorlagen.

Weinzierl und Reuter freuen sich über Neuzugang

"Mit Raul Bobadilla können wir nun auf eine weitere Alternative im Offensivbereich bauen, die der Mannschaft weiterhelfen kann", sagte FCA-Trainer Markus Weinzierl: "Es ist toll, dass es mit dem Wechsel geklappt hat." Beim Bundesligaauftakt gegen Borussia Dortmund (0:4) war Sascha Mölders als einziger nomineller Stürmer für die Fuggerstädter aufgelaufen.

Offenbar gab es mehrere Interessenten für Bobadilla, über dessen Ablösesumme die Vereine Stillschweigen vereinbarten. "Wir freuen uns, dass sich Raul Bobadilla trotz anderer lukrativer Angebote für den FC Augsburg entschieden hat", sagte Manager Stefan Reuter: "In unseren Gesprächen hat er deutlich gemacht, dass er unbedingt zum FCA wechseln möchte, um die Chance der Rückkehr in die Bundesliga zu ergreifen."

EURE MEINUNG: Schafft Bobadilla beim zweiten Anlauf den Durchbruch in der Bundesliga?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig