thumbnail Hallo,

Martin Kind will mit Mame Diouf verlängern

Mame Diouf von Hannover 96 wird immer wieder mit anderen Klubs in Verbindung gebracht, doch die Niedersachsen wollen ihren Topstürmer halten.

Hannover. Torjäger Mame Diouf von Hannover 96 wird immer wieder mit Wechselspekulationen in Verbindung gebracht. Nun schob Hannover-Präsident Martin Kind in der Mixed Zone einem möglichen Transfer den Riegel vor.

Zu der Frage, bei welcher Ablösesumme man schwach werden würde, sagte Kind: "Wir sollten gar nicht mehr über Geld reden. Unser Ziel ist, die Saison mit ihm zu spielen und auch mit ihm verlängern. Da sind wir noch ein bisschen bewegungsfähig - das werden die Gespräche dann zeigen."

Kind erklärte weiter: "Er ist ein super Typ, er ist ein Profi. Er passt hier gut hin, hat hier viele Freunde, eine tolle Lebensqualität. Es gibt eigentlich kein Thema 'Diouf'. Es gibt nur ein mediales Thema, unter uns gibt’s das nicht."

Stoke City an Diouf interessiert

Zuletzt bekundete Stoke City Interesse an dem 25-jährigen Senegalesen. Vertreter des Premier-League-Klubs waren im Juli in die niedersächsische Hauptstadt gereist, um persönlich Gespräche mit den Verantwortlichen von Hannover zu führen.

Sie wollten vorbeikommen und ein persönliches Gespräch führen. Das haben wir getan. Aber es wurde keine Einigung erzielt", sagte Sportdirektor Dirk Dufner. 

20 Millionen lassen Überlegungen zu

Vor rund einem Monat sagte Kind allerdings, dass man sich bei einem Gebot von 20 Millionen Euro Gedanken machen würde. "Wenn Stoke City 20 Millionen Euro bietet, würden wir neu darüber nachdenken", gab der 96-Präsident zu. "Das aber halte ich für wenig realistisch."

Mit Mohammed Abdellaoue hat bereits ein Angreifer der Hannoveraner den Klub verlassen. Mirko Slomka stehen somit neben Diouf nur noch Ya Konan und Sobiech als nominelle Stürmer zur Verfügung. Zudem ist Diouf mit 12 Treffern in der Vorsaison bester Torschütze der Niedersachen. Daher darf zumindest bezweifelt werden, dass Hannover ihren Toptorschützen in der laufenden Transferperiode ziehen lässt.

Bist Du ein echter Bundesliga-Experte? Dann mach jetzt beim Hyundai-Bundesliga-Tippspiel mit!

EURE MEINUNG: Wird Hannover 96 Diouf in der laufenden Transferperiode noch abgeben?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf 
 oder werde Fan von Goal auf !

 

Dazugehörig