thumbnail Hallo,

Seit Wochen wird über einen möglichen Transfer von Wayne Rooney spekuliert. Für Arsene Wenger ist es egal, ob Rooney für Manchester United oder den FC Chelsea aufläuft.

London. Seit Wochen wird über einen möglichen Wechsel des englischen Nationalstürmers Wayne Rooney von Manchester United zum FC Chelsea spekuliert. Für Arsene Wenger, Trainer des FC Arsenal, macht es keinen Unterschied, ob Rooney wechselt oder in Manchester bleibt.

Arsene Wenger gilt als Bewunderer von Wayne Rooney. Egal für welchen Kontrahenten des FC Arsenal Rooney in der neuen Saison auflaufen wird, er werde diese Mannschaft verstärken. Für Wenger macht es keinen Unterschied, ob Rooney für United oder Chelsea aufläuft, weil beides Konkurrenten seiner Gunners seien. "Sein Abgang würde Manchester schwächen, was gut für uns wäre. Schließt er sich dann aber Chelsea an, werden sie noch stärker, dass wäre nicht gut für uns“, so Wenger gegenüber dem TV-Sender Al Jazeera Sport. "Ich schätze Rooney sehr stark ein, leider ist sowohl United als auch Chelsea unser Gegner.“

Angebot über 30 Millionen Pfund

Für die Blues soll Rooney der Königstransfer dieses Sommers werden. Ein Angebot des amtierenden Europa-League-Siegers in Höhe von rund 30 Millionen Pfund soll dem englischen Meister aus Manchester am Sonntag unterbreitet worden sein.

Moyes will Rooney halten

David Moyes, seit diesem Sommer Trainer von Manchester United, hat jedoch verdeutlicht, dass er Rooney trotz seines Wunsches den Verein in diesem Sommer zu verlassen und nach neun Jahren einen Neustart zu beginnen, nicht abgeben will. Er geht auch nicht davon aus, dass er wegen des kolportierten Interesses von Chelsea-Trainer Jose Mourinho große Überzeugungsarbeit leisten müsse, um Rooney auch in der neuen Saison im Trikot des Rekordmeisters spielen zu sehen.

EURE MEINUNG:  Wird Rooney noch in dieser Transferperiode wechseln?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !


Dazugehörig