thumbnail Hallo,
Eine der jungen und talentierten Entdeckungen des SC Freiburg: Matthias Ginter

SC-Freiburg-Sportdirektor Jochen Saier: Keine Arsenal-Anfrage für Matthias Ginter

Eine der jungen und talentierten Entdeckungen des SC Freiburg: Matthias Ginter

Marc Eich

Freiburgs Sportdirektor Saier stellt in einem Zeitungsinterview klar, dass Talent Ginter den Sportclub nicht Richtung FC Arsenal verlassen werde.

Freiburg. Nachdem Youngster Matthias Ginter vom SC Freiburg wiederholt mit dem FC Arsenal in Verbindung gebracht wurde, dementierten die Breisgauer nun jegliche Wechselspekulationen um den 19-Jährigen.

Laut Sun sind die Gunners bereit, rund sieben Millionen Euro Ablöse auf den Tisch zu legen, um den talentierten Verteidiger ins Emirates Stadium zu lotsen.

"Das ist Humbug"

Trotz seiner jungen Jahre hat sich der U21-Nationalspieler bereits bei den Freiburgern in der ersten Elf etabliert. Nach den Abgängen von etlichen Leistungsträgern wie Cedrick Makiadi (Werder Bremen), Max Kruse (Borussia Mönchengladbach), Jan Rosenthal, Johannes Flum (beide Eintracht Frankfurt) und Daniel Caligiuri (VfL Wolfsburg) hatte der Sportklub angekündigt, keinen Stammspieler mehr abgeben zu wollen. 

Daher nahm Sportdirektor Jochen Saier auch Stellung zu den Wechselgerüchten: "Das ist Humbug. Bei uns ist keine Anfrage eingegangen und es gibt auch keine Gedankenspiele", sagte er der Badischen Zeitung.

Anfang Juni meldeten englische Medienberichte zuletzt, dass der Klub von Arsene Wenger Interesse an dem Talent bekunde. Dies wurde von Freiburg allerdings ebenfalls schnell dementiert.

EURE MEINUNG: Wäre ein Wechsel für Ginter in diesen jungen Jahren der richtige Schritt in der Karriere? 

Dazugehörig