thumbnail Hallo,

Trotz des Interesses anderer Klubs aus Italien denkt M'Baye Niang nicht an einen Abschied aus Mailand. Die namhafte Konkurrenz scheut er keineswegs.

Mailand. Nachdem zuletzt FC Genua Interesse an einer Ausleihe von M'Baye Niang geäußert hatte, stellt dieser seinen Standpunkt klar. Er will sich dem Konkurrenzkampf im Angriff des AC Milan stellen.

"Ich bin rundum zufrieden und möchte hier bleiben. Ich weiß, dass ich der Mannschaft weiterhelfen kann und ich habe keine Angst vor der Konkurrenz", wird Niang von der L'Equipe zitiert.

"Habe die Fähigkeiten, mich durchzusetzen"

Bei den Rossoneri bekommt es der 18-Jährige unter anderem mit Mario Balotelli und Stephan El Shaarawy zu tun. Niang stellt daher keine Ansprüche an eine bestimmte Position: "In der Mitte, rechts oder links. Ich spiele dort, wo der Trainer mich braucht. Ich weiß, dass ich die Fähigkeiten habe, mich durchzusetzen."

Niang wechselte im vergangenen Jahr für drei Millionen Euro von SM Caen zu Milan. In seiner ersten Saison in der Serie A kam er bereits auf 20 Einsätze (eine Torvorlage) sowie zwei Spiele in der Champions League. Sein Vertrag in Mailand läuft noch bis 2017.

EURE MEINUNG: Erkämpft sich Niang einen Stammplatz?

Dazugehörig