thumbnail Hallo,

Steht Diego Contento vor einem Wechsel zu Werder Bremen? Sein Berater deutet einen Wechsel des Verteidigers an.

München. Linksverteidiger Diego Contento könnte vor einem Abschied vom FC Bayern stehen. Der 23-Jährige fordert mehr Spielzeit, dürfte diese in München aber nicht bekommen. Mit Werder Bremen könnte sich schon ein neuer Verein gefunden haben.

Contento-Wechsel wäre mit Risiko

Contentos Berater Wiggerl Kögl will seinem Schützling mehr Einsätze verschaffen. "Es ist wichtig, dass er mehr spielt als in der letzten Saison. Bei welchem Verein, das werden wir dann sehen", deutete er gegenüber dem Kicker einen Abschied des Linksverteidigers aus München an. Allerdings ist ein Transfer für Bayern mit Risiko behaftet: Contento ist der einzige Backup für den etatmäßigen Linksverteidiger David Alaba.

Mehrer Klubs an ihm dran

Zuletzt wurde bereits über einen bevorstehenden Wechsel Contentos zu Werder Bremen berichtet. "Was ich dazu sagen kann: Er ist ein guter Spieler", beantwortete Werder-Manager Thomas Eichin nun die Frage nach einer Verpflichtung des Deutschitalieners. Neben Werder sollen noch andere Bundesligisten und mehrere Serie-A-Klubs interessiert sein, wobei Contento einen Wechsel nach Bremen offenbar bevorzugt.

Contento spielt bereits seit seiner Jugend beim FC Bayern und unterschrieb 2010 seinen ersten Profivertrag. Einen Stammplatz konnte sich der gebürtige Münchner allerdings nie erkämpfen. In der vergangenen Saison absolvierte er lediglich acht Pflichtspiele für den Triple-Sieger. Beim 2:0-Sieg der Bayern über den FC Sao Paulo im Halbfinale des Audi-Cups am Mittwoch gehörte der Verteidiger nicht einmal dem 23-köpfigen Kader an.

EURE MEINUNG: Sollte Contento zu Bremen wechseln? 

Dazugehörig