thumbnail Hallo,

Dortmunds Blaszczykowski fühlt sich beim BVB wohl und kündigt an, dass die Dortmunder die Bayern in dieser Saison ärgern können.

Dortmund. Borussia Dortmunds Jakub Blaszczykowski ist davon überzeugt, dass der BVB in dieser Saison erneut starke Leistungen zeigen wird und den großen Favoriten Bayern München ärgern kann. Zudem begründete der Pole in einem Interview mit der polnischen Sportzeitung Przeglad Sportowy, wieso er das Angebot des englischen Top-Klubs Manchester City abgelehnt hat.

''Im Sommer konnte man von vielen Seiten hören, dass es einen gewaltigen Unterschied zwischen den Bayern und dem Rest geben wird. Am Samstag haben wir gezeigt, dass es so nicht sein muss. Die Bayern werden Favorit sein, aber wir haben in den letzten Jahren bewiesen, dass man auch mit uns rechnen sollte'', erklärte Kuba die Situation vor dem Ligastart.

Borussia darf nicht nachlassen

Die Dortmunder haben zuletzt drei sehr starke Spielzeiten hingelegt und das macht sie in den Spielen oftmals zu Favoriten. ''Wir können es uns absolut nicht erlauben, egal ob in der Bundesliga oder Champions League, in Spielen mal nachzulassen, denn die Gegner werden gegen uns besonders motiviert sein. Wir entwickeln uns immer weiter und werden auch Jahr für Jahr stärker'', so der Mittelfeldmann weiter.

Korb für City

Kuba verlängerte seinen Vertrag mit der Borussia vorzeitig bis 2018. Der Offensivmann ist ''stolz ein Teil des Teams zu sein'' und er ist sich sicher, dass es die einzig richtige Entscheidung war: ''Borussia hatte den Vortritt. Wir haben ein tolles Team, einen großartigen Trainer, wunderbare Fans und große Perspektiven. Es muss nicht immer das Geld sein, das entscheidend ist. In Dortmund hat meine Familie und ich alles, was wir brauchen.'' Blaszczykowski hatte eine Offerte von dem englischen Top-Klub Manchester City abgelehnt.

Eure Meinung: Wie wichtig ist Kuba für den BVB?

Dazugehörig