thumbnail Hallo,

Der Italiener verneinte nun einen Transfer von Nani und wollte von Titelambitionen des Aufsteigers nichts wissen. Man wolle in dieser Transferperiode nicht mehr investieren.

Monaco. Trainer Claudio Ranieri glaubt nicht, dass sein Verein noch auf dem Transfermarkt aktiv wird. Der AS Monaco werde mit dem aktuellen Kader in die neue Saison gehen.

Der 61-Jährige konnte nun auch seinen ersten Sieg in der Vorbereitung feiern. Mit 3:0 wurde Leicester City bezwungen. Auch Neuzugang Radamel Falcao steuerte einen Treffer bei.

Bei dieser Gelegeheit räumte Ranieri gegenüber Reportern auch mit den Gerüchten einer Nani-Verpflichtung auf: "Das sind alles nur Gerüchte. Im Moment sind unsere Planungen auf dem Transfermarkt abgeschlossen. Es könnte natürlich noch etwas passieren, aber Nani ist im Moment kein Thema."

In diesem Sommer hat Monaco bereits 147 Millionen Euro für neue Spieler ausgeben. Zehn neue Spieler sind gekommen, doch vom Titel will man im Fürstentum nicht sprechen: "Ich denke, im Moment, sind wir bereit um den dritten bis siebten Platz mitzuspielen. Wir stehen erst am Anfang. Wir müssen hart arbeiten. Das ist eine neue Herausforderung für mich."

Spitze Europas erreichen

"Ich bin ambitioniert genau so wie unser Präsident. Ich liebe es etwas aufzubauen. Wir müssen uns Schritt für Schritt verbessern um die Spitze Europas zu erreichen. Das ist der Plan", so Ranieri weiter

Sieben Mal war der AS Monaco schon französischer Meister, doch im Jahr 2011 musste man den Gang in die Zweitklassigkeit antreten. Unter Ranieri gelang im vergangenen Jahr der Wiederaufstieg.

Eure Meinung:Was kann der AS Monaco in dieser Saison erreichen?

Umfrage des Tages

Verspricht das Rennen um die Meisterschale in dieser Saison doch mehr Spannung als erwartet?

Dazugehörig