thumbnail Hallo,
Nicht sicher, ob er auch im nächsten Jahr im Bayerrn-Trikot aufläuft: Luiz Gustavo

Der VfL Wolfsburg will den Brasilianer Luiz Gustavo vom FC Bayern loseisen

Nicht sicher, ob er auch im nächsten Jahr im Bayerrn-Trikot aufläuft: Luiz Gustavo

Getty

Luiz Gutstavo vom FC Bayern München steht ganz oben auf der Wunschliste von Wolfsburg-Manager Klaus Allofs. Die Realisierung des Transfers wird jedoch nicht einfach.

Wolfsburg. Luiz Gustavo, brasilianischer Nationalspieler des FC Bayern München, steht ganz oben auf dem Wunschzettel von Klaus Allofs, Manager beim VfL Wolfsburg. Der Transfer des defensiven Mittelfeldspielers wird aber schwer zu realisieren sein.

Allofs bestätigt, dass er in Sachen Gustavo offiziell beim deutschen Rekordmeister angefragt und mit Karl-Heinz-Rummenigge gesprochen hat. “Wir hatten Kontakt, und ich habe unser Interesse hinterlegt. Wir wollen ja, dass die Dinge korrekt ablaufen“, berichtet Allofs in der Bild.

Viele Hindernisse

Von einer schnellen Abwicklung des Transfers kann aktuell nicht ausgegangen werden. Der Wölfe-Manager weiß um die bestehenden Probleme. “Es gibt noch viele Hindernisse.“ Dennoch will Allofs dranbleiben und zeigt sich optimistisch. "Es gibt Hindernisse, aber nicht unüberwindbare. Wir dürfen die Flinte nicht zu früh ins Korn werfen.“

Gustavo besitzt bei den Bayern noch einen Vertrag bis 2015. Der 26-Jährige wechselte im Januar 2011 von der TSG 1899 Hoffenheim nach München. In 64 Bundesligaspielen für die Bayern erzielte er sechs Treffer.

EURE MEINUNG: Gelingt Allofs die Verpflichtung von Gustavo?

Dazugehörig