Napoli-Präsident bringt Transfer von Jackson Martinez ins Spiel

Präsident Aurelio De Laurentiis hat angedeutet, dass sein Klub über einen Transfer des Porto-Stars nachdenken könnte. Ein Mega-Angebot für Marco Verratti soll es aber nicht geben.
Neapel. Napoli-Präsident Aurelio De Laurentiis hat angedeutet, dass Stürmer-Star Jackson Martinez vom FC Porto noch diesen Sommer Gonzalo Higuain ins Stadio San Paolo folgen könnte. Die Partenopei werden die Ankunft und den 37 Millionen-Euro-Transfer des Real Madrid-Angreifers in die Serie A noch am Freitag offiziell verkünden, nachdem Higuain den obligatorischen Medizincheck absolviert hat.

Als wäre das noch nicht genug hat De Laurentiis, der nach dem Verkauf von Edinson Cavani an Paris Saint-Germain ganze 124,5 Millionen Euro aus Napolis Transferkasse zur Verfügung stellen will, nun angedeutet, dass die Transfermarkt-Aktivitäten von Neu-Trainer Rafa Benitez noch weitergehen könnten. "Auf der Suche nach einem neuen Stürmer müssen wir die Stärke und Qualität der Spieler analysieren, die wir bereits haben", twitterte De Laurentiis und fuhr fort: "Wir könnten Martinez ins Team holen, aber auch viele andere Spieler. Benitez wird letztlich die Entscheidung treffen."

Benitez wortkarg, De Laurentiis widerlegt Verratti-Angebot

Benitez selbst gab sich auf einer Pressekonferenz gegenüber Reportern bezüglich der Spekulationen um einen Wechsel des 26-jährigen Kolumbianers eher zugeknöpft: "Wir diskutieren über drei, vier oder fünf Spieler, um dann zu entscheiden, welcher der Beste für uns ist. Aber wir reden nicht über einzelne Akteure."

In anderer Sache widerlegte De Laurentiis indes einen kürzlich erschienenen Bericht, dass er ein Mega-Angebot für PSG-Mittelfeldmann Marco Verratti vorgelegt haben soll. Er pocht darauf, dass Verrattis Berater den Aufruhr verursacht habe. "Verratti steht nicht zum Verkauf. Die Berater veruschen über die Medien Druck auf PSG auszuüben, damit der Spieler ein höheres Gehalt bekommt. Wir sind mit PSG befreundet und werden uns nicht an diesen Spielchen beteiligen."

EURE MEINUNG: Martinez zu Napoli? Was könnte trotz Higuain-Transfer dran sein?