thumbnail Hallo,
Der Poker um Bernard geht in die nächste Runde

Atletico Mineiro: "Bernard kann für 25 Millionen Euro gehen"

Der Poker um Bernard geht in die nächste Runde

Getty Images

Der brasilianische Nationalspieler und frisch-gebackene Gewinner der Copa Libertadores Bernard steht zum Verkauf, wie der Sportdirektor von Atletico Mineiro bestätigte.

Belo Horizonte. Bernard darf für 25 Millionen Atletico Mineiro verlassen. Insbesondere dem FC Arsenal wird ein starkes Interesse an einer Verpflichtung des Mittelfeldspielers nachgesagt.

Mineiro will Minimum 25 Millionen

Der 20-Jährige Bernard wir auch vom FC Porto und Schachtjor Donezk heftig umworben. Sportdirektor Eduardo Maluf sprach jetzt Klartext: "Der Präsident (Alexandre Kalil d. Red.) hat gesagt, wenn ein Angebot über 25 Millionen Euro kommt, werden wir ihn verkaufen", erklärte er gegenüber Radio Globo.

Damit hat Mineiro den Ball gekonnt zu den Interessenten gespielt. Denn "wenn kein Angebot kommt wird Bernard bleiben. Er ist jung, wir können ihn auch Ende des Jahres verkaufen." Nun liegt es an den europäischen Klubs ein Paket zu schnüren, wenn sie die Forderung nicht abgeschreckt haben sollte.

Auch Dortmund war interessiert

Lange Zeit hieß es, dass Borussia Dortmund und die Spurs an einer Verpflichtung von Bernard interessiert seien. Schnell wurde klar, dass der fünffache brasilianische Nationalspieler in den Planungen von Jürgen Klopp aber keine Rolle spielt. Auch Tottenham war nicht bereit die geforderte Ablöse für den 1,68-Mann zu zahlen.

EURE MEINUNG: Wer schnappt sich Bernard – und ist er 25 Millionen Euro wert?

Dazugehörig