thumbnail Hallo,

Der Transfermarathon um Thiago Silva scheint sein Ende gefunden zu haben. Silva will in Paris bleiben. Es schmeichelt ihm, dass Barca Interesse an ihm zeigte.

Paris. Das Wechseltheater um Thiago Silva scheint ein Ende gefunden zu haben. Der Brasilianer will bei Paris Saint-Germain bleiben und erteilt dem FC Barcelona damit, zumindest vorerst, eine Absage. 

Wechselspekulationen gibt es immer

Silva schien nach der Verpflichtung von Neymar das Transferziel Nummer eins der Katalanen zu sein, doch der 28-jährige will seinen Vertrag bei PSG respektieren und erfüllen: "Es gibt in jeder Transferperiode diese Wechselspekulationen. Ich fühle mich geschmeichelt, weil meine Arbeit bei PSG anscheinend geschätzt wird, aber auch das ist normal", sagte er in einem Interview mit L’Equipe.

"Glücklich in Paris"

"Ich bin glücklich in Paris und der Verein ist glücklich mit mir. Es gibt keinen Grund von Bord zu gehen. Ich schätze Präsident Nasser Al-Khelaifi als Freund und würdige meinen Vertrag." Der Vertrag von Silva läuft noch bis 2017. 

Der Kampf um den zweiten Platz in der Innenverteidigung neben dem Brasilianer wird wohl ein ganz heißer, denn mit Alex, Sakho, Lugano und dem 35-Millionen-Mann Marquinhos gibt es vier potenzielle Spieler für einen Platz.

EURE MEINUNG: Wird Thigao Silva bis 2017 bei PSG bleiben - und wer soll in der kommenden Saison neben ihm verteidigen?  

Dazugehörig