thumbnail Hallo,

Der Agent des 20-jährigen Nationalspieler freute sich über den Triumph seines Schützlings in der Copa Libertadores und twitterte aus dem Nähkästchen.

Belo Horizonte. Am Mittwoch siegte Atletico Mineiro 4:3 (n. E.) gegen Olimpia Asuncion und sicherte sich die Copa Libertadores, die südamerikanische Champions League. Atleticos Bernard sprach im Anschluss über einen möglichen Transfer, wohingegen sein Berater Vielsagendes von sich gab.

"Ein perfekter Abschied"

Via Twitter verkündete der Berater von Bernard, Adriano Spadoto, den Abschied seines Klienten: "Gratulation, Bernard. Doublesieger! Confed Cup und Copa Libertadores. Ein perfekter Abschied!"

Nach dem Finale gab sich der Mittelfeldspieler etwas zurückhaltender: "Ich weiß nicht, was ab morgen passiert." Ob er bleibe oder nicht, ließ der brasilianische Nationalspieler zwar offen, ergänzte aber, dass er "bereits klargemacht" hat, Mineiro mit "einem großen Titel" verlassen zu wollen.

"Ich habe mein Ziel erreicht, welches ich versprochen habe zu erreichen", ergänzte Bernard. Nun sei es "an Gott" zu entscheiden, ob er bleibt oder geht. Und den Verantwortlichen seines aktuellen Klubs.

Bernard wird laut diverser Medienberichte aus allen europäischen Topligen umworben. Besonders der FC Liverpool und Tottenham Hotspur sollen interessiert sein. Die Nase vorn habe aber angeblich der FC Arsenal.

EURE MEINUNG: Zu welchem Klub würde Bernard am besten passen?

Dazugehörig