thumbnail Hallo,

Karl-Heinz Rummenigge: FC Bayern München könnte noch mehrere Spieler verleihen

Der Vorstandsvorsitzende des Rekordmeisters scheint ob des Überangebots im Kader dem einen oder anderen Ausleihgeschäft nicht abgeneigt. Namen nennt er aber nicht.

München. Karl-Heinz Rummenigge hat erklärt, dass der FC Bayern München vor Saisonbeginn noch Spieler verleihen könnte. Aufgrund des Überangebots im Kader müsse man sich damit beschäftigen, um gerade den jungen Spielern Einsatzzeit zu garantieren.

Junge Spieler könnten verliehen werden

Gegenüber Sport1 deutete der 57-Jährige an, gleich mehrere Spieler an andere Klubs zu verleihen. "Es kann sein, dass wir uns ab der kommenden Woche Gedanken machen, ob uns der eine oder andere junge Spieler noch verlässt, weil er ausgeliehen wird", so Rummenigge am Dienstag.

Als Kandidat gehandelt wird unter anderem Emre Can. "Das weiß ich nicht. Wir haben gesagt, dass wir uns nächste Woche dieser Diskussion stellen. Wir werden sie mit dem Trainer zu Ende führen und dann tätig werden." Ein Abgang von Luiz Gustavo sei Stand jetzt kein Thema, es gebe "keine Verhandlungen mit ihm".

Zuletzt hatte Sportvorstand Matthias Sammer angekündigt, mit Rummenigge in den kommenden zwei Wochen eine "Bestandsaufnahme" durchzuführen. Derzeit hat Bayern 28 Spieler im Kader.

EURE MEINUNG: Würden Leihen junger Spieler reichen oder sollten auch Verkäufe getätigt werden?

Dazugehörig