thumbnail Hallo,

Die SGE hat auf den Ausfall von Stendera reagiert und sich den Nachwuchsspieler vom BVB geschnappt.

Frankfurt/Dortmund. Bundesligist Eintracht Frankfurt hat Mittelfeldspieler Marvin Bakalorz von Borussia Dortmund verpflichtet. Das bestätigte Frankfurts Manager Bruno Hübner am Montag im Trainingslager in Längenfeld/Österreich.

Vater mit Eintracht-Vergangenheit

Bakalorz soll am Dienstag einen Vertrag bei den Hessen unterschreiben und am Freitag ins Training einsteigen. Bereits sein Vater Dirk spielte zwischen 1988 und 1990 für die Eintracht. Der 23-jährige Marvin Bakalorz ist als Ersatz für den Langzeitverletzten Marc Stendera (Kreuzbandriss) vorgesehen. Beim BVB bestritt Bakalorz in der vergangenen Saison 30 Spiele für die zweite Mannschaft.

In einer Pressemeldung des BVB gab es gute Wünsche für den Mittelfeldmann: „Wir wünschen Marvin für seine sportliche Zukunft alles Gute“, so BVB-Sportdirektor Michael Zorc.

Eintracht-Trainer Armin Veh macht sich auch weiter Hoffnung auf die Verpflichtung seines Wunschspielers Vaclav Kadlec. Der Stürmer von Sparta Prag möchte unbedingt zum Europa-League-Starter nach Frankfurt wechseln. Der tschechische Traditionsklub hat aber noch nicht entschieden, ob er Kadlec vorzeitig abgibt.

EURE MEINUNG: Ein guter Mann für die Eintracht?

 

Dazugehörig