thumbnail Hallo,

Kurz nach seinem Debüt für Chelsea soll Abwehrmann Wallace wieder verliehen werden. Der Brasilianer könnte in einen Deal mit Daniele De Rossi von der Roma integriert werden.

London. Wie Trainer Jose Mourinho bestätigte, wird der FC Chelsea Rechtsverteidiger Wallace erneut ausleihen. Der Brasilianer war bereits in der vergangenen Rückrunde an seinen ehemaligen Klub Fluminense Rio de Janeiro verliehen worden, jetzt soll der 19-Jährige vorübergehend innerhalb Europas wechseln.

Zwar absolvierte Wallace beim Testspiel gegen die Singha All Stars (1:0) am Mittwoch sein erstes Spiel für Chelsea, trotz einer überzeugenden Leistung spielt er für die kommende Saison aber noch keine Rolle in den Planungen von Mourinho. "Er ist ein guter Spieler, aber er wird nicht bei uns bleiben, weil wir für diese Position bereits Ivanovic und Azpilicueta haben", erklärte der Portugiese laut dem Mirror.

De Rossi nach London?

Allerdings wolle man für den 19-Jährigen die beste Option innerhalb Europas finden: "Wir wollen, dass er sich eingewöhnt. Er ist für sein Alter schon sehr reif und kann gut mit dem Ball umgehen. Er hat die Qualitäten eines brasilianischen Außenverteidigers und schaltet sich gerne in die Offensive ein."

Gerüchten zufolge könnte Chelsea jetzt versuchen, Wallace an den AS Rom auszuleihen, um Daniele De Rossi von der Roma loszueisen. Wallace war erst im Januar für 5,4 Millionen Euro von Fluminense zu Chelsea gewechselt, blieb in der Rückrunde aber bei seinem Ex-Klub. Sein Vertrag bei Chelsea läuft bis 2018.

EURE MEINUNG: Kann sich Wallace in Europa durchsetzen?

Dazugehörig