thumbnail Hallo,

Busquets bleibt den Katalanen erhalten: Der neue Vertrag des Mittelfeldstars beinhaltet eine Option auf eine weitere Saison.

Barcelona. Welt- und Europameister Sergio Busquets hat seinen Vertrag beim FC Barcelona vorzeitig um drei Jahre verlängert und bleibt den Katalanen mindestens bis 2018 treu. Das gab der spanische Meister am Dienstag zum 25. Geburtstag des Spielers auf seiner Homepage bekannt.

Ausstiegsklausel: 150 Millionen Euro

Busquets' neuer bis 2018 laufender Vertrag erhält zudem eine Option auf eine weitere Spielzeit. Die Ausstiegsklausel des defensiven Mittelfeldspielers über 150 Millionen Euro bleibt weiterhin bestehen.

Der Sohn des ehemaligen Barca-Keepers Carles Busquets spielt seit der Jugend für die Katalanen. In der ersten Mannschaft kam der 59-malige spanische Nationalspieler bislang 236-mal zum Einsatz und erzielte acht Tore.

EURE MEINUNG: Welche Erfolge wird der FC Barcelona in der kommenden Saison feiern?

Dazugehörig