thumbnail Hallo,
Wird auch in der kommenden Saison das Trikot von PSG tragen: Thiago Silva

Barcelona: Thiago Silva sagt ab - Valbuena als Alcantara-Ersatz?

Wird auch in der kommenden Saison das Trikot von PSG tragen: Thiago Silva

Thiago Silva - PSG

Der PSG-Verteidiger hat in einer Stellungnahme erklärt, dass er nicht zum FC Barcelona wechseln möchte. Ein anderer Ligue-1-Star könnte die Katalanen allerdings verstärken.

Paris. Thiago Silva von Paris St. Germain bestätigt, dass er trotz der vielen Spekulationen um seine Person keine Absichten hegt zum FC Barcelona zu wechseln und seinen Vertrag beim französischen Meister erfüllen will. Der PSG-Star macht deutlich, dass er seinen Verein in diesem Sommer nicht verlassen wird.

In den vergangenen Wochen wurde der 28-Jährige immer wieder mit einem Wechsel zum spanischen Meister in Verbindung gebracht. Entgegen dieser Gerüchte bekräftigte der Berater des Braslilianers am Montag, dass sein Schützling seinen Vertrag bei PSG respektiert.

Silva ließ durch seinen Berater ein Statement veröffentlichen, indem er zu Protokoll gibt, dass er sich nicht mit den Verantwortlichen von PSG getroffen hat um einen Wechsel zum FC Barcelona zu forcieren. Er werde auch in der kommenden Saison für die Pariser, die in Laurent Blanc einen neuen Trainer haben, auflaufen.

Silva will Vertrag erfüllen

"Ich habe die Nachrichten gelesen, wonach ich angeblich zu einem Treffen mit dem Präsidenten und neuem Trainer von PSG gefahren bin, um mit ihnen über einen möglichen Wechsel zu sprechen“, so Silva laut Marca in seiner Stellungnahme. "Ich werde nicht wechseln. Ich möchte meinen Vertrag erfüllen.“

Wenige Stunden zuvor hatte Barca-Präsident Sandro Rosell beim katalanischen TV-Sender 8tv ein eindeutiges Bekenntnis zum Kapitän der brasilianischen Nationalmannschaft abgegeben: "Vorstand und Trainer haben sich für eine Verpflichtung von Thiago Silva ausgesprochen. Er ist unser Wunschspieler."

Rosell räumte Schwierigkeiten bei den Verhandlungen ein

Allerdings erklärte Rosell auch, dass mit dem Transfer einige Schwierigkeiten einhergingen: "Wir reden nicht mit Leuten, für die Geld keine Rolle spielt. Der Spieler muss den Vorstand überzeugen, hierher zu kommen und zu verhandeln."

Thiago war erst im letzten Sommer für 42 Millionen Euro vom AC Milan zu Paris St. Germain gewechselt. Der Vertrag des Verteidigers läuft noch bis 2017.

Valbuena als Alcantara-Ersatz?

Bei der Suche nach einem Nachfolger für Thiago Alcantara, der für 25 Millionen Euro zu Bayern München wechseln wird, ist der FC Barcelona offenbar schnell fündig geworden. Nach Informationen der spanischen Zeitung Sport soll der 28-jährige französische Nationalspieler Mathieu Valbuena von Olympique Marseille Thiago ersetzen.

Dessen Agent Christophe Hutteau bestätigte gegenüber eurosport.fr Kontakte zum FC Barcelona: "Ich habe vor einer Weile mit Sportdirektor Andoni Zubizarreta über Mathieu gesprochen. Er versicherte mir, er und der Trainerstab hätten eine hohe Meinung von ihm."

Der 1,67-Meter-Mann steht bei OM noch bis 2017 unter Vertrag. In der abgelaufenen Ligue-1-Saison gelangen dem Techniker in 33 Ligaspielen drei Tore und zwölf Vorlagen.


EURE MEINUNG: Welche Rolle kann PSG in der nächsten Champions-League-Saison spielen?

Dazugehörig