thumbnail Hallo,

Thiago Alcantara lobt seinen neuen alten Trainer Pep Guardiola in den höchsten Tönen. Er freut sich auf die ersten Einsätze bei Bayern München.

München. Für den spanischen U21-Europameister Thiago Alcantara war Trainer Pep Guardiola einer der entscheidenden Gründe für seinen Wechsel zum deutschen Fußball-Rekordmeister Bayern München.

"Wir kennen uns schon eine lange Zeit, er ist ein Trainer, der mir großes Vertrauen schenkt. Ich bin ein großer Fan von seiner Art, Fußball spielen zu lassen. Es gibt nur wenige Trainer auf der Welt, mit seinen Fähigkeiten. Er war sicherlich auch ein wichtiger Grund für mich, nach München zu wechseln", wird der 22-Jährige auf der Internetseite des Triple-Gewinners zitiert.

Thiago ist froh in München zu sein

Alcantara, der beim FC Bayern einen Vierjahresvertrag bis 2017 erhält, landete am Montag um 16.20 Uhr in München. "Wenn es im Leben einen Tag gibt, an dem man rundum glücklich sein kann, dann ist heute so ein Tag. Ich bin sehr froh, bei so einem großen Klub wie dem FC Bayern München zu sein", sagte der Mittelfeldallrounder.

Für den Transfer überweist der Champions-League-Sieger 25 Millionen Euro an den FC Barcelona. In München trifft Alcantara auch auf seinen spanischen Landsmann Javi Martinez. Alcantara: "Er hat mir ausschließlich Gutes berichtet. München ist eine spektakuläre Stadt mit einem tollen Flair und einer großen Begeisterung für den Fußball. Ich gehe dieses Abenteuer mit großer Lust an und hoffe, dass ich viele Spiele machen werde und wir die Titel der letzten Saison wiederholen können."

EURE MEINUNG: Wird Thiago Stammspieler bei Bayern?

Dazugehörig