thumbnail Hallo,

Roque Santa Cruz unterschreibt für drei Jahre in Malaga

Zum Hamburger SV wollte Santa Cruz nicht, nun ist er endgültig beim FC Malaga gelandet. Er wechselt für drei Jahre zum Klub von Bernd Schuster.

Malaga. Nach seiner Absage beim Fußball-Bundesligisten Hamburger SV hat Roque Santa Cruz (31) beim spanischen Erstligisten FC Malaga einen Dreijahresvertrag unterzeichnet.

Das teilte der Klub des deutschen Trainers Bernd Schuster am Donnerstag mit. Der paraguayische Nationalspieler war bereits in der vergangenen Saison von Manchester City an den Champions-League-Viertelfinalisten Malaga ausgeliehen, nun wechselt er ablösefrei zu den Spaniern.

Der ehemaliger Torjäger des Rekordmeisters Bayern München (155 Spiele/31 Tore) sollte noch am Donnerstag ins Trainingslager nach Bitburg nachreisen.

Einen Wechsel nach Hamburg hatte Santa Cruz aus familiären Gründen zuletzt abgesagt. "Roque wäre sehr gern gekommen, aber seine Frau wollte aus sehr speziellen privaten Gründen nicht nach Hamburg", hatte HSV-Sportdirektor Oliver Kreuzer erklärt.

EURE MEINUNG: Ist Malaga der richtige Schritt für Santa Cruz?

Dazugehörig