thumbnail Hallo,

Offiziell: Wechsel von Henrikh Mkhitaryan zu Borussia Dortmund vor Abschluss

Nach langem Tauziehen wird Borussia Dortmund seinen Wunschspieler für das offensive Mittelfeld verpflichten: Henrikh Mkhitaryan kommt aus der Ukraine zu den Schwarz-Gelben.

Dortmund. Lange duellierte sich Borussia Dortmund mit dem FC Liverpool um die Dienste von Mittelfeldstar Henrikh Mkhitaryan. Das bessere Ende hatte der Champions-League-Finalist für sich, denn der Armenier wird von Schachtjor Donezk zum BVB wechseln.

Dortmunds Trainer Jürgen Klopp und Sportdirektor Michael Zorc hatten bereits vor einigen Tagen öffentlich von dem offensiven Mittelfeldspieler aus Armenien geschwärmt. Er soll in Dortmund die Lücke schließen, die Mario Götze mit seinem Wechsel zum FC Bayern hinterlassen hat.

Beeindruckende Torquote in der Ukraine

Am Montagmittag hatte der 24-jährige Offensivspieler bereits den obligatorischen Medizincheck im Dortmunder Knappschaftskrankenhaus absolviert. Anschließend gab der BVB bekannt, dass man sich mit dem Spieler über einen Vertrag bis zum 30. Juni 2017 einig geworden sei, der in den nächsten Tagen finalisiert werden soll. Die wesentlichen Transferaktivitäten der Dortmunder in der Sommer-Transferperiode 2013/14 seien damit abgeschlossen.

Mkhitaryan kostet den deutschen Meister von 2011 und 2012 rund 25 Millionen Euro. In der abgelaufenen Spielzeit erzielte der Armenier in 29 Ligaspielen 25 Tore für Donezk.

Schon gelesen? "Heno" Mkhitaryan im Porträt

Eure Meinung: Macht Henrikh Mkhitaryan Mario Götze beim BVB vergessen?

Dazugehörig