thumbnail Hallo,

Der portugiesische Verteidiger glaubt, dass Coentrao Madrid verlassen will. Ronaldo hingegen werde einen neuen Vertrag bei Real unterschreiben.

Madrid. Ricardo Carvalho wechselte diesen Sommer von Real Madrid zum AS Monaco. Nun erklärte der Verteidiger, dass Fabio Coentrao die Madrilenen wohl verlassen werde. Cristiano Ronaldo hingegen bleibe den "Königlichen" erhalten.

Coentrao fühlte sich nicht genug wertgeschätzt

Coentrao beklagte sich Anfang des Jahres, dass er sich in Madrid nicht gebraucht fühle. Die Folge waren Gerüchte, er würde Mourinho nach London folgen oder in seine Heimat zu Benfica Lissabon zurückkehren.

Der 35-jährige Carvalho erklärte nun gegenüber A Bola, dass er seinen ehemaligen Mitspieler gerne weiter in der spanischen Hauptstadt sehen würde: "Er ist ein großartiger Linksverteidiger. Sogar einige Kritiker haben ihre Meinung geändert. Ich denke, dass er seinen Platz bei Real Madrid haben sollte." Allerdings müsse Coentrao auch an seine Entwicklung denken, deswegen geht Carvalho davon aus dass "es das Beste für ihn ist zu wechseln, er sollte an seine Karriere denken."

Carvalho: "Ronaldo wird bleiben"

"Jeder Spieler der Real Madrid verlassen hat, bereut es später", warnte er CR7 vor einem möglichen Wechsel. "Cristiano ist ein Gewinnertyp, er will immer spielen und immer gewinnen, deswegen habe ich keine Zweifel, dass er bleiben wird."

"Im Vergleich zu Messi ist Cristiano der komplettere Fußballer und das sage ich nicht, weil ich Portugiese bin", so der 75-fache Nationalspieler.

EURE MEINUNG? Sollte Coentrao bei Real Madrid bleiben oder wechseln?

Dazugehörig