thumbnail Hallo,
Koo will sich im zweiten Anlauf bei den Wölfen durchsetzen

Wolfsburg: Ja-Cheol Koo freut sich über Rückkehr zum VfL

Koo will sich im zweiten Anlauf bei den Wölfen durchsetzen

Getty Images

Nach seiner Leihe zum FC Augsburg spielt der Südkoreaner in der kommenden Saison wieder für die Niedersachsen. Besonders glücklich ist Koo über das Vertrauen der Verantwortlichen.

Wolfsburg. Ja-Cheol Koo spielt nach seiner Leihe an den FC Augsburg in der neuen Saison wieder für den VfL Wolfsburg. Obwohl er die Zeit bei den Schwaben genossen hat, kehrt der Südkoreaner gerne nach Niedersachsen zurück.

"Ich freue mich, wieder hier zu sein und hoffe, dass ich auch zum Einsatz komme. Die Mannschaft hat mich toll aufgenommen. Den einen oder anderen kenne ich ja noch aus meiner ersten Zeit hier", erklärte Koo auf der offiziellen Vereinshomepage der Wolfsburger.

Im zweiten Anlauf will sich der Mittelfeldspieler bei den Wölfen durchsetzen, nachdem er sich endlich an die Bundesliga gewöhnen konnte: "Beim VfL habe ich vor zweieinhalb Jahren gleich in einer ersten Liga in Europa spielen dürfen. Das war ein großer Sprung für mich. Ich bin Augsburg dankbar, dort konnte ich regelmäßig spielen und mich weiterentwickeln."

"Koo ist ein guter, intelligenter Fußballer"

In Wolfsburg spürt der 24-Jährige nun das Vertrauen der Verantwortlichen. "Die Gespräche mit Klaus Allofs und Dieter Hecking in den vergangenen Monaten waren sehr gut. Sie haben mir gesagt, dass der VfL auf mich setzt. Darüber bin ich glücklich", betonte Koo.

Für Cheftrainer Dieter Hecking ist der Südkoreaner eine willkommene Option im Mittelfeld: "Koo ist ein guter, intelligenter Fußballer. Ich glaube, er wird unsere Art, Fußball zu spielen, sehr schnell verinnerlichen."

Koo wechselte im Januar 2011 für zwei Millionen Euro von Jeju United zum VfL Wolfsburg. Dort konnte sich der 31-fache Nationalspieler zunächst nicht durchsetzen, sodass er für die vergangene Saison an Augsburg ausgeliehen wurde. In 22 Pflichtspielen für die bayerischen Schwaben erzielte Koo drei Tore und bereitete zwei weitere Treffer vor.

EURE MEINUNG: Wo landen die Wölfe am Ende der Saison?

Dazugehörig