thumbnail Hallo,
Kjaers Abgang aus Wolfsburg könnte Raum für Kurt Zouma schaffen.

Klaus Allofs über Kurt Zouma: "Wir müssen gucken, ob es passt"

Kjaers Abgang aus Wolfsburg könnte Raum für Kurt Zouma schaffen.

Bongarts

Der VfL beobachtet den französischen Innenverteidiger und denkt über eine Verpflichtung nach. Der Transfer hängt jedoch von diversen Faktoren ab.

Wolfsburg. Geschäftsführer Klaus Allofs hat das Interesse des VfL Wolfsburg an Kurt Zouma von AS Saint-Etienne bestätigt. Über einen Wechsel denke der Klub jedoch erst dann nach, sobald einer der aussortierten Innenverteidiger wie Simon Kjaer verkauft wird.

"Es ist Interesse vorhanden. Sollte ein Kjaer-Wechsel zustande kommen, wäre es möglich, dass wir in der Innenverteidigung noch etwas machen", erklärte Allofs im Kicker. Simon Kjaer wurde bereits vom Training freigestellt und verhandelt derzeit in Frankreich mit dem OSC Lille. Auch der vom VfB Stuttgart zurückgekehrte Felipe hat keine Zukunft mehr in Wolfsburg.

Der Verein beschäftigt sich bereits seit längerer Zeit mit Zouma, betonte Allofs: "Wir haben Zouma im Rahmen unserer Beobachtungen häufig gesehen. Wir haben bei ihm vorgefühlt." Mit Naldo, Robin Knoche und Neuverpflichtung Timm Klose ist der VfL allerdings zu gut besetzt, um ohne weitere Abgänge noch einen Innenverteidiger zu verpflichten.

Mindestens zehn Millionen Euro Ablöse

Doch selbst im Falle einer Trennung von Kjaer ist eine Verpflichtung Zoumas alles andere als sicher. "Wir müssen gucken: Passt es finanziell, was möchte der Spieler", so Allofs. Saint-Etienne soll mindestens zehn Millionen Euro für den 18-Jährigen verlangen, den die Franzosen eigentlich gar nicht abgeben wollen.

Auch interessierte Vereine aus England heben den Preis über Zoumas geschätzten Marktwert von sieben Millionen Euro. Ob der VfL bereit wäre, diese Summe zu zahlen, wollte Allofs nicht kommentieren. "Über Geld reden wir nicht", sagte der 56-Jährige.

Zouma spielt seit der Jugend für AS Saint-Etienne und steht seit 2011 im Profikader des Vereins. In der abgelaufenen Saison absolvierte der Innenverteidiger 22 Pflichtspiele für die Franzosen, dabei erzielte er zwei Tore und bereitete einen weiteren Treffer vor.

Eure Meinung: Sollte sich WOB Zauma schnappen?

Dazugehörig