thumbnail Hallo,

Die Engländer einigten sich mit Vitesse Arnhem über einen Transfer des niederländischen Nachwuchstalents. Van Ginkel sorgt sich jedoch über mögliche Einsatzzeiten.

London/Arnheim. Der FC Chelsea hat sich mit Vitesse Arnheim auf einen Wechsel von Marco van Ginkel verständigt. Der Niederländer soll in der kommenden Saison das Trikot der Blues tragen, wo Trainer Jose Mourinho ihn zum Nachfolger von Frank Lampard machen will.

Nach zähen Verhandlungen verkündeten die Londoner auf ihrer Homepage die Einigung mit dem bisherigen Klub des Mittelfeldspielers. Nun muss Chelsea sich noch mit van Ginkel selbst klar werden, damit der Transfer offiziell gemacht werden kann.

Bereits zu Anfang der Woche hatte Mourinho selbst sich mit van Ginkel getroffen und dem 20-Jährigen Chelseas Trainingsgelände gezeigt. Dabei wollte er vor allem letzte Zweifel des Niederländers an einem Wechsel nach London ausräumen.

Seit zwei Jahren unter Beobachtung

Chelsea beobachtete van Ginkel bereits seit zwei Jahren als potentiellen Lampard-Nachfolger. Der Nachwuchsspieler zögerte allerdings bislang mit der Zusage, weil er fürchtet, durch zu wenige Einsätze bei den Blues seine Chance auf die Teilnahme an der Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien aufs Spiel zu setzen.

Van Ginkel wurde 1999 als Siebenjähriger Teil der Nachwuchsakademie von Vitesse Arnheim und gab im April 2010 sein Profidebüt für den Klub. Mit acht Toren und zehn Vorlagen in 33 Ligaeinsätzen war der 20-Jährige wesentlich daran beteiligt, dass Arnheim die abgelaufene Saison auf Tabellenplatz vier beenden und sich für die Europa League qualifizieren konnte.

EURE MEINUNG: Wäre Van Ginkel eine echte Verstärkung für die Blues?

Dazugehörig