thumbnail Hallo,

Matthias Sammer zufrieden mit Jan Kirchhoff: Keine neuen Innenverteidiger

Der Sportvorstand des FC Bayern ist angetan von Neuzugang Jan Kirchhoff. Weitere Neuzugänge für die Innenverteidigung scheinen endgültig ausgeschlossen.

München. Bayern Münchens Sportvorstand Matthias Sammer zeigt sich zufrieden mit den Trainingsleistungen von Neuzugang Jan Kirchhoff. Offenbar hat der 22-Jährige die Verantwortlichen so sehr überzeugt, dass weitere Neuzugänge für die Innenverteidigung nicht mehr zu erwarten sind.

Die aktuelle Situation beim FC Bayern mit vier fitten Innenverteidigern und dem langzeitverletzten Holger Badstuber in der Hinterhand sei "als Chance für Jan zu sehen", sagte Sammer dem Kicker

Kirchhoff kann beeindrucken

Der 22-jährige ablösefreie Neuzugang aus Mainz hat dem Blatt zufolge in der ersten Trainingswoche einen derart starken Eindruck beim FC Bayern hinterlassen, dass weitere Transfers für das Defensivzentrum ausgeschlossen werden.

Zuletzt waren insbesondere die England-Legionäre David Luiz (FC Chelsea) und Laurent Koscielny (FC Arsenal) als potenzielle Neuzugänge für die Innenverteidigung beim amtierenden Champions-League-Sieger gehandelt worden.

EURE MEINUNG: Welche Rolle kann Jan Kirchhoff in seiner ersten Saison beim FC Bayern einnehmen?

Dazugehörig