thumbnail Hallo,

Offiziell: Pierre-Emerick Aubameyang vom AS St. Etienne zu Borussia Dortmund

Nun ist es offiziell: Borussia Dortmund verpflichtet als zweiten Neuzugang den Stürmer Pierre-Emerick Aubameyang von AS St. Etienne.

Dortmund. Borussia Dortmund schnappt sich Pierre-Emerick Aubameyang von AS St. Etienne. Der Wechsel ist nach vielen Spekulationen nun perfekt. Der Nationalspieler aus Gabun hat einen Vertrag bis 2018 unterschrieben.

"Wir sind sehr froh, in Pierre-Emerick Aubameyang unseren Wunschspieler verpflichtet zu haben. Er ist im Offensivbereich sehr flexibel einsetzbar, hat enormes Tempo in seinen Aktionen, strahlt Torgefahr aus", sagt BVB-Sportdirektor Michael Zorc. Über die Ablösemodalitäten haben beide Klubs Stillschweigen vereinbart.

19 Tore, 14 Vorlagen - ein Torgarant der Ligue 1

Nach Sokratis, der die ersten Monate Piszczek auf der rechten Abwehrseite vertreten und später auch für Konkurrenz auf der Innenverteidigerposition sorgen wird, kann der BVB nun seinen zweiten Neuzugang präsentieren. Der 24-jährige Aubameyang war 2012/13 mit 19 Toren und 14 Assists zweitbester Torschütze in der Ligue 1.

Insgesamt absolvierte Aubameyang 73 Spiele für St. Etienne und traf 35 Mal, an 25 Treffern war er direkt beteiligt. Seine Torqualitäten wird er noch nicht im Trainingslager in Österreich vom 3. bis 6. Juli unter Beweis stellen können. Er wird erst danach zur Mannschaft stoßen.

Über die Social-Media-Plattform Twitter äußerte sich nun auch Aubemeyang selbst und erklärte: "Ich möchte allen bei Saint-Etienne und auch den Fans danken. Nun gehe ich zu Borussia Dortmund und lebe weiter meinen Traum. Ich danke Gott dafür!"

Eure Meinung: Ist der Stürmer die erhoffte Verstärkung für den Vizemeister?

Dazugehörig