thumbnail Hallo,

Toni Freixa bestätigte das Interesse der Katalanen, sich weiter zu verstärken. Den Namen des angeblichen Wunschspielers wollte Freixa aber nicht explizit bestätigen.

Barcelona. Der FC Barcelona bemüht sich laut Aussage von Pressesprecher Toni Freixa weiterhin um Neuzugänge. Den Namen des brasilianischen Innenverteidigers Thiago Silva von Paris St. Germain wollte er dabei nicht bestätigen.

"Gehen Sie davon aus, dass der Verein noch Transferwünsche des Trainerstabs verfolgen wird", sagte Freixa gegenüber Marca, ohne den Namen Silvas explizit zu nennen. 

Nichts Offizielles - weiter arbeiten

Auf den Kapitän der brasilianischen Nationalmannschaft angesprochen, sagte er aber: "Wir werden offiziell nichts sagen. Wir werden aber weiter arbeiten. Dabei spielt es keine Rolle, ob es dieser oder ein anderer Spieler ist, an dem die sportliche Führung interessiert ist."

Silva spielt erst seit 2012 in der französischen Hauptstadt. Mehrfach bestätigte der 28-Jährige allerdings, dass er bereits damals mit den Katalanen in Verhandlungen stand. Silvas Vertrag in Paris läuft noch bis 2017.

EURE MEINUNG: Wird Thiago Silva diesen Sommer zum FC Barcelona wechseln?

Dazugehörig