thumbnail Hallo,

Der bei Werder Bremen als Neuverpflichtung gehandelte Stürmer Robert Beric wechselt zu Sturm Graz. Den Transfer ermöglicht ein Investor.

Bremen. Stürmer Robert Beric folgt seinem Trainer Darko Milanic vom slowenischen Klub NK Maribor zu Sturm Graz nach Österreich. Den Transfer des Nationalstürmers, der zuvor auch mit Werder Bremen in Verbindung gebracht worden war, ermöglicht Investor Frank Stronach.

Graz: Investor Stronach macht's möglich

"Es freut uns sehr, dass ein erfolgreicher Unternehmer wie Frank Stronach sich entschlossen hat, in diese Transferaktie zu investieren. Man sieht, dass ein professioneller Verein wie Sturm Graz ein guter Boden für Investoren ist", erklärte Manager Gerhard Goldbrich auf der offiziellen Internetseite des Vereins.

Stronach betonte, den Verein in der Bundesliga und der Europa League unterstützen zu wollen: "Ich möchte den vielen Fußballfans der Steiermark und der Sturm Familie eine Freude machen und finanziere gerne den Wunschspieler des neuen Trainers Darko Milanic."

Eichin muss weiter suchen

Damit entwischt Werder Bremen ein weiterer hochgehandelter Stürmer. Neben Nils Petersen und Marko Arnautovic möchte Manager Thomas Eichin unbedingt noch einen weiteren Torjäger für die Offensive verpflichten.

Der 22-jährige Beric unterschrieb in Graz einen Vierjahresvertrag und soll etwa eine Million Euro Ablöse gekostet haben. In der abgelaufenen Saison erzielte der Slowene in 50 Pflichtspielen 20 Tore.

EURE MEINUNG: Welcher Stürmer käme für Werder noch in Frage?

Dazugehörig