thumbnail Hallo,

Der Brasilianer kann einen Wechsel nach England kaum erwarten, nachdem ihm der Verein angeblich versprochen hat, Gareth Bale nicht zu verkaufen.

London. Der brasilianische Mittelfeldspieler Paulinho will nach dem Confederations Cup von Corinthians Sao Paulo zu den Tottenham Hotspur wechseln. Seine Entscheidung stützt sich auch darauf, dass der Verein ihm einen Verbleib von Gareth Bale zugesichert haben soll. Der englische Fußballer des Jahres wird unter anderem von Real Madrid umworben.

"In diesem Sommer gab es Interesse an ihrem Trainer und ihrem besten Spieler - und sie haben klar gesagt, dass beide nirgendwo hingehen", erklärte Paulinho dem Daily Mirror. Als Ablöse für Bale waren bis zu 100 Millionen Euro gehandelt worden.

Paulinho, der zuvor auch mit Chelsea, Inter Mailand und Schachtjor Donezk in Verbindung gebracht wurde, will so schnell wie möglich zu Tottenham: "Es ist wichtig für die Mannschaft und die brasilianischen Fans, dass ich mich im Moment auf den Gewinn des Confederations Cups konzentriere. Aber nach dem Turnier hoffe ich, dass wir den Wechsel schnell abschließen können."

"Tottenham ist ein Traum"

Von seinem zukünftigen Klub ist der 24-jährige Mittelfeldspieler begeistert. "In England für ein großartiges Team wie Tottenham zu spielen, ist ein Traum. Sie haben große Ziele, das ist beeindruckend", sage Paulinho.

Der Brasilianer spielt seit 2010 für Corinthians und war zunächst nur ausgeliehen, bevor er im vergangenen Jahr verpflichtet wurde. In Sao Paulo steht Paulinho noch bis 2015 unter Vertrag, sein Marktwert wird auf rund 20 Millionen Euro geschätzt.

EURE MEINUNG: Bleibt Gareth Bale bei Tottenham?

Dazugehörig