thumbnail Hallo,
Arschawin geht zurück nach Russland zu Zenit St. Petersburg

Andrej Arschawins Rückkehr nach St. Petersburg perfekt

Arschawin geht zurück nach Russland zu Zenit St. Petersburg

Getty

Zenit bestätigte nun die Rückkehr von Andrej Arshawin. 2009 war er nach Lonodn zum FC Arsenal gewechselt.

Sankt Petersburg. Der russische Fußball-Nationalspieler Andrej Arschawin kehrt zum nationalen Vize-Meister Zenit St. Petersburg zurück. Der 32-jährige wechselt vom FC Arsenal zu seinem Heimatverein und erhält einen Zweijahresvertrag.

Das gab der viermalige Meister am Donnerstag bekannt. Arschawins Vertrag in London, wo er 2009 angeheuert hatte, läuft am 1. Juli aus.

"Einer der Besten der letzten zehn Jahre"

"Einer der besten russischen Fußballer der vergangenen zehn Jahre kehrt in seine Heimatstadt zurück", hieß es in einem offiziellen Statement. Arschawin war im Jahr 2000 in die erste Mannschaft Zenits aufgestiegen, in der Folge war er unter anderem am Gewinn des UEFA Cups 2008 beteiligt.

In London, beim Team der deutschen Nationalspieler Lukas Podolski und Per Mertesacker, blieb dem Offensivspieler der Durchbruch allerdings verwehrt. Bereits im Februar 2012 kehrte er daher auf Leihbasis für ein halbes Jahr zu Zenit zurück.

Eure Meinung: Hätte er bei Arsenal noch eine Chance bekommen sollen?

Dazugehörig