thumbnail Hallo,

Nach seiner Rückkehr von der Ausleihe an 1860 München wurde der Defensivspieler eigentlich aussortiert. Fatih will trotzdem in Mainz bleiben und sich einen Platz erkämpfen.

Mainz. Nach seiner Ausleihe an Kayserispor und 1860 München in der vergangenen Saison will sich Malik Fathi beim FSV Mainz 05 durchsetzen. Der Defensivspieler wurde eigentlich bereits aussortiert, ist aber nicht an einem Wechsel interessiert.

"Ich sehe meine Zukunft für die kommende Saison in Mainz und gehe davon aus, dass ich eine faire Chance bekomme, wenn ich meine Leistung bringe", sagte Fathi der Allgemeinen Zeitung. Manager Christian Heidel hatte dem Berater des 29-Jährigen eigentlich bereits mitgeteilt, dass er in der sportlichen Ausrichtung keine Rolle mehr spielen soll.

"Jetzt muss man mal abwarten, ob Malik einen Verein findet, ob er überhaupt einen Verein finden möchte", reagierte Heidel zurückhaltend auf die Ankündigung des Spielers. Fathi betonte allerdings, sich auf den FSV zu konzentrieren: "Ich bin mit Kopf und Herz hier. Ich gehe davon aus, dass ich versuchen werde, in Mainz meine Chance zu nutzen."

Fathi will sich als Außenverteidiger durchsetzen

Dabei sieht der zweifache deutsche Nationalspieler Platz für seine Fähigkeiten. "Was auch immer hier geplant wird - Fakt ist, dass ich immer irgendwo einspringen kann. Oder ich bin im Training so gut, dass ich von Anfang an eine feste Position spiele. Wir werden sehen, wie es kommt", erklärte Fathi.

Konzentrieren wolle er sich auf die Außenverteidigerposition, obwohl Trainer Thomas Tuchel dort auf schnelle, offensive Spieler setzt: "Ich versuche, mich auf dieser Position in den Vordergrund zu spielen. Letztlich liegt es an mir selbst und der objektiven Betrachtung des Trainerteams, ob ich spiele oder nicht. Ich kämpfe um meine Chance."

Fathi steht seit Sommer 2011 bei den Mainzern unter Vertrag, nachdem er zuvor bereits seit Februar 2010 auf Leihbasis für den FSV spielte. In der vergangenen Saison spielte der 29-Jährige keine Rolle mehr und wurde zunächst zu Kayserispor in die Süper Lig und danach zu 1860 München in die 2. Bundesliga ausgeliehen.

EURE MEINUNG: Wird sich Fathi in Mainz bewähren?

Dazugehörig