thumbnail Hallo,

Werder Bremen holt Inter-Verteidiger Luca Caldirola für vier Jahre

Werder sichert sich die Dienste des Innenverteidigers für die nächsten vier Jahre. Caldirola sieht Bremen als große Chance und freut sich auf die Bundesliga.

Bremen. Innenverteidiger Luca Caldirola wechselt von Inter Mailand zu Werder Bremen in die Bundesliga. Der Kapitän der italienischen U-21-Nationalmannschaft hat für vier Jahre an der Weser unterschrieben, über die Ablösemodalitäten wurde bislang nichts bekannt.

"Luca Caldirola ist ein total interessanter Spieler. Trotz seines jungen Alters verfügt er über viel Erfahrung. Er hat eine feine Technik, dazu ein gutes Auge und ist in der Spieleröffnung sehr kreativ", lobte Geschäftsführer Thomas Eichin den Neuzugang nach der Verkündung des Transfers.

"Bremen ist eine große Chance"

Caldirola zeigte sich begeistert von seinem neuen Verein: "Werder Bremen ist eine große Chance für mich. Als mir mein Berater von dem Bremer Interesse berichtet hat, habe ich sofort gesagt, dass ich zu Werder wechseln möchte. Der Verein hat eine große Tradition. Ich freue mich auf die kommenden Jahre."

Schon gelesen? Werders neuer Abwehrchef im Porträt

Der 22-Jährige spielte seit der Jugend für Inter Mailand und wurde von den Italienern in den vergangenen Jahren an Vitesse Arnheim, AC Cesena und Brescia Calcio ausgeliehen. Bei der U-21-Europameisterschaft in Israel führte Caldirola Italien als Kapitän ins Finale und wurde am Ende des Turniers ins All-Star-Team gewählt.

EURE MEINUNG: Ein guter Einkauf für Werder?

Dazugehörig