thumbnail Hallo,

Jurado bleibt bei Spartak Moskau. Der vom FC Schalke 04 ausgeliehene Spanier unterschrieb einen Vertag bis 2017. Über die Ablösemodalitäten wurde Stillschweigen vereinbart.

Gelsenkirchen. Der an Spartak Moskau ausgeliehene Spanier Jose Manuel Jurado wird den FC Schalke 04 nun endgültig in die russische Liga verlassen. Der 27-Jährige unterschrieb einen Vertrag bis 2017 beim 5-Platzierten der Premier Liga.

Wie wir bereits exklusiv berichten konnten, wird Jurado beim russischen Hauptstadtklub einen Vertrag bis 2017 unterzeichnen und kassiert fortan ein Netto-Gehalt von 2,7 Millionen Euro.

Felix Magath holte den technisch versierten Dribbler im Sommer 2010 für 13 Millionen Euro. Jurado konnte allerdings weder unter ihm, noch unter Ralf Rangnick die Erwartungen der Gelsenkirchener erfüllen.

Mit dem möglichen Wechsel hätte Schalke seine Kapazitäten in Bezug auf eine Verpflichtung des Mainzers Adam Szalai essentiell ausgebaut.

EURE MEINUNG: Kann Schalke froh sein, Jurado los zu sein und kommt Adam Szalai?

Umfrage des Tages

Wer ist der bisher beste Spieler beim Confed Cup in Brasilien?

Dazugehörig