thumbnail Hallo,
Mit Fürth abgestiegen, bleibt er dennoch erstklassig? - Lasse Sobiech

HSV vor Verpflichtung von Sobiech - Auch Santa Cruz soll kommen

Mit Fürth abgestiegen, bleibt er dennoch erstklassig? - Lasse Sobiech

Bongarts

Bei den Hamburgern tut sich etwas: Nach der Verpflichtung von Zoua ist man sich auch mit Sobiech einig. Bei Santa Cruz stehen die Chancen weiterhin gut.

Hamburg. Der Hamburger SV steht vor einer Verpflichtung von Lasse Sobiech (22) von Borussia Dortmund. Der Innenverteidiger hat sich mit dem Bundesligisten grundsätzlich über einen Wechsel zur kommenden Saison geeinigt.

Santa Cruz und Djourou weiter im Fokus

"Es stimmt, dass wir viele Gespräche geführt haben. Ich hoffe, dass es jetzt schnell eine Entscheidung gibt", sagte Sobiech dem Hamburger Abendblatt. Allerdings muss sich der HSV noch mit dem Champions-League-Finalisten über die Ablösemodalitäten verständigen. Sobiech war vergangene Saison an die SpVgg Greuther Fürth ausgeliehen und besitzt in Dortmund noch einen Vertrag bis 2014.

Zudem arbeitet der neue Sportdirektor Oliver Kreuzer (47) weiter mit Hochdruck an den Transfers von Angreifer Roque Santa Cruz (zuletzt von Manchester City an den FC Malaga ausgeliehen) sowie Innenverteidiger Johan Djourou (zuletzt vom FC Arsenal an Hannover 96 ausgeliehen).

"Grundsätzlich sollte die Kaderplanung so schnell wie möglich abgeschlossen sein. Das ist unser Ziel und Anspruch", sagte Kreuzer, "es ist wichtig, frühzeitig ein gewisses Gerüst zur Verfügung zu haben." Am Montag hatten die Hamburg Stürmer Jacques Zoua (21) vom FC Basel verpflichtet. Trainingsauftakt der Hanseaten ist am kommenden Montag.

Eure Meinung: Sollte sich der HSV bei einem erfolgreichen Sobiech-Transfer weiterhin um Djourou bemühen?

Dazugehörig