thumbnail Hallo,

Freiburg bastelt weiter am Kader für das Europa-League-Abenteuer in der kommenden Saison. Mit Christopher Jullien steht nun ein französischer U-Nationalspieler in den Startlöchern.

Freiburg. Der SC Freiburg schnappt sich wohl einen französischen Juniorennationalspieler: Christopher Jullien vom Ligue-2-Klub AJ Auxerre steht kurz vor einem Wechsel in den Breisgau. Wie Neuzugang Mike Hanke wäre auch der 20-Jährige ablösefrei.

"Christopher ist ein total interessanter Spieler, der gut zu uns passt", zitiert der kicker den Freiburger Interimsmanager Jochen Saier, der sich zuversichtlich gibt: "Ich hoffe, dass wir ihn zeitnah verpflichten können." Das Fachblatt erwartet eine Einigung zum Wochenbeginn.

Jullien vierter Neuzugang nach prominenten Abgängen

Der Innenverteidiger, der derzeit mit der U-20-Auswahl seines Landes bei der Weltmeisterschaft in der Türkei weilt, wäre nach Mike Hanke, Felix Klaus und Vaclav Pilar der nächste Neuzugang der Badener, die in der kommenden Saison in der Europa League spielen.

Nach den Abgängen von Cedrick Makiadi, Max Kruse, Daniel Caligiuri, Johannes Flum und Jan Rosenthal gelingt dem Verein damit allmählich die Trendwende auf dem Transfermarkt.

EURE MEINUNG: Passt Christopher Jullien zum SC?

Dazugehörig