thumbnail Hallo,

Inter-Schlussmann Handanovic hat angeblich das Interesse von Barcelona auf sich gezogen. Der ehemalige Inter-Keeper Pagliuca würde den Torwart verkaufen, wenn der Preis stimmt.

Mailand. Der ehemalige Torhüter von Inter Mailand, Gianluca Pagliuca hat dem italienischen Spitzenklub geraten, Schlussmann Samir Handanovic zu verkaufen. Wenn ein Angebot von 30 Millionen Euro für den slowenischen Nationaltorwart eingeht, solle man die Anfrage annehmen.

Der 28-Jährige wurde vor Kurzem mit einem Wechsel zum FC Barcelona in Verbindung gebracht. Dort solle er die Nachfolge von Stammkeeper Victor Valdes antreten, der seinen auslaufenden Vertrag nächsten Sommer nicht verlängern wird. Laut Pagliuca wäre es die beste Entscheidung, die aktuelle Nummer Eins gehen zu lassen, wenn ein gutes Angebot eingeht.

"Ich würde ihn verkaufen, wenn jemand ein 30 Millionen-Angebot abgibt. Das ist eine Menge Geld", sagte der Italiener Sky Sport.

Handanovic hat sich bewiesen

"Er ist neben Manuel Neuer vom FC Bayern München einer der besten Torhüter der jüngeren Generation. Es gibt nur einige erfahrenere Spieler wie Iker Casillas und Gianluigi Buffon", so Pagliuca weiter. "Handanovic ist ein Torwart, der sich in den letzten Jahren sehr gut bewährt hat."

Im Sommer 2012 wechselte der Slowene von Udinese Calcio zu Inter Mailand und wurde sofort zu einem Schlüsselspieler der Nerazzuri. Sein Vertrag im Guiseppe Mezza Stadion ist noch bis Sommer 2016 datiert.

EURE MEINUNG: Sollte Inter Handanovic verkaufen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf 
 oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig