thumbnail Hallo,

Ein Franzose ist derzeit auf dem Transfermarkt heiß begehrt: Kurt Zouma ist nun auch beim FC Chelsea im Gespräch. Der 18-Jährige ist darüber sehr glücklich.

Saint-Etienne. Innenverteidiger Kurt Zouma vom AS Saint-Etienne ist derzeit offenbar heiß begehrt: Neben dem AC Milan, Anschi Machatschkala, Bayer Leverkusen und dem FC Bayern München soll auch der FC Chelsea ein Auge auf den 18-Jährigen geworfen haben. Vor allem das Interesse der Londoner schmeichelt dem Franzosen.

"Wenn man vom Interesse von Chelsea und so einem großartigen Trainer wie Jose Mourinho hört, nimmt man das schon zur Kenntnis. Es macht einen glücklich und zeigt, dass man auf dem richtigen Weg nach oben ist", freute sich Zouma.

Derzeit im U-20-Einsatz

Derzeit konzentriere er sich aber vor allem auf die U-20-Weltmeisterschaft, bei der Frankreich nach dem 3:1-Auftaktsieg gegen Ghana am Montag (17 Uhr) gegen die USA ran muss: "Wir müssen versuchen, das Turnier mit unserer starken Generation von jungen Spielern zu gewinnen."

In der abgelaufenen Saison absolvierte Zouma 18 Spiele in der Ligue 1 (zwei Tore), bei jedem dieser Spiele stand er in der Startelf. Sein Vertrag bei Saint-Etienne läuft noch bis Sommer 2017.

Eure Meinung: Wäre Zouma einer für Chelsea?

Dazugehörig