thumbnail Hallo,
Lockruf aus Griechenland - verlässt Eljero Elia Werder Bremen?

Eljero Elia: Huub Stevens lockt - Thomas Eichin: "Uns liegt keine Anfrage vor"

Lockruf aus Griechenland - verlässt Eljero Elia Werder Bremen?

Getty

PAOK Saloniki möchte angeblich Werder Bremens Eljero Elia verpflichten. PAOK-Coach Huub Stevens schwärmt von seinem Landsmann. Werder liegen aber " keine Anfrage vor".

Bremen. Huub Stevens' neuer Verein PAOK Saloniki hat offenbar ein Auge auf Eljero Elia von Werder Bremen geworfen. Der Trainer ist von seinem Landsmann begeistert, Geld ist bei den Griechen dank eines russischen Investors vorhanden.

Elia wie Robben

Eljero Elia hat einem Bericht der Bild zufolge das Interesse von PAOK Saloniki geweckt. Demnach will der griechische Vizemeister, der seit kurzer Zeit von Huub Stevens trainiert wird, den Offensivspieler trotz Vertrages bis 2016 von Werder Bremen loseisen.

Elia-Berater Rodger Linse soll bereits mit PAOK und Stevens gesprochen haben. Der frühere Schalke-Coach ist seit längerer Zeit ein Elia-Fan. "Eljero hat die Fähigkeiten und auch die Schnelligkeit von Arjen Robben", hatte Stevens einmal über den 26-Jährigen gesagt.

"Uns liegt keine Anfrage vor"

Die Bremer wissen vom Interesse aus Saloniki angeblich nichts. "Uns liegt keine Anfrage vor", erklärte Manager Thomas Eichin. Ein Transfer würde aus Werder-Sicht womöglich Sinn machen. Eli überzeugte an der Weser so gut wie nie und fiel stattdessen durch eine nächtliche Spritztour mit Teamkollege Marko Arnautovic auf, die in einer Polizeikontrolle endete. Ein Verkauf würde etwas Geld in die klammen Kassen der Norddeutschen spülen

In Saloniki sind letztere gut gefüllt, seit der russische Investor Iwan Sawidis 2012 eingestiegen ist. Angeblich müssten die Griechen rund sechs Millionen Euro für den Niederländer überweisen.

Elia will nicht aufgeben

Allerdings sind sich die Bremer nicht sicher, ob Elia ihnen nicht doch noch weiterhelfen könnte. In der Sport Bild entschuldigte sich Elia am Mittwoch für seine Aussetzer: "Ich will jetzt das Vertrauen der Fans und der Verantwortlichen durch gute Leistungen zurückgewinnen. Ich gebe nicht auf, ich verlasse nicht den Verein."

Bei Werder überlegt man deshalb, ob der neue Trainer Robin Dutt den 2012 für 5,5 Millionen Euro von Juventus Turin gekommenen Elia in die richtigen Bahnen lenken könnte. In der vergangenen Saison lief Elia in der Bundesliga 24 Mal für die Bremer auf. Seine durchwachsene Bilanz: kein Tor, drei Assists.

EURE MEINUNG: Was wäre die beste Lösung für alle Beteiligten?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig