thumbnail Hallo,

Santa Cruz-Berater: Schnelle Einigung mit HSV möglich

Laut seines Agenten Jan van Baal ist der Hamburger SV aktuell der Topfavorit auf die Verpflichtung des Paraguayers. Nächste Woche könnte bereits alles klar sein.

Hamburg. Die Bundesliga-Rückkehr des früheren Bayern-Stars Roque Santa Cruz nimmt immer konkretere Formen an. Laut seines Beraters Jan van Baal hat der Hamburger SV derzeit die besten Karten im Kampf um den 31-jährigen Stürmer. Eine Entscheidung könnte bereits in der kommenden Woche fallen.

"Haben schon über Zahlen geredet"

"Die Möglichkeit für den HSV ist da. Roque hatte in Deutschland eine tolle Zeit", sagte van Baal gegenüber Bild. Der Niederländer kündigte zudem eine rasche Entscheidung an: "In den letzten Jahren ist Roque oft kurz vor Transferschluss gewechselt. Diesmal wird das nicht so sein." Van Baal glaubt, dass eine endgültige Einigung noch "acht bis zehn Tage" in Anspruch nehmen könnte.

Auch auf Hamburger Seite sieht man die Gespräche als weit fortgeschritten an. "Wir haben schon über Zahlen geredet", erklärte Hamburgs Sportdirektor Oliver Kreuzer. Angeblich soll Santa Cruz, der bei Bayern München noch mit HSV-Trainer Thorsten Fink zusammengespielt hat, bei den Hanseaten einen Zweijahresvertrag erhalten.

Santa Cruz, der zuletzt von Manchester City an den FC Malaga ausgeliehen worden war, ist ablösefrei zu haben. Neben dem HSV sollen angeblich auch Schalke 04 und Bayer Leverkusen Interesse an einer Verpflichtung zeigen.

EURE MEINUNG: Wäre Santa Cruz noch eine Verstärkung für den HSV?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Umfrage des Tages

Brauchen die Bayern Laurent Koscielny?

Dazugehörig