thumbnail Hallo,
Fühlt sich vom Interesse des FC Barcelona geschmeichelt

Fernando Torres schließt Wechsel vorerst aus: "Ich will bei Chelsea bleiben"

Fühlt sich vom Interesse des FC Barcelona geschmeichelt

Getty Images

Der Spanier hatte ein schwieriges Jahr hinter sich, jetzt will er sich erst mit Jose Mourinho unterhalten, um über seine Zukunft zu entscheiden.

London. Fernando Torres zeigt sich vom Interesse des FC Barcelona geschmeichelt, bekennt sich jedoch klar zum FC Chelsea. Der Stürmer wird sich bald mit Jose Mourinho über seine Rolle bei den Blues unterhalten.

23 Tore zu wenig

Für Torres war es das bisher erfolgreichste Jahr beim FC Chelsea, dennoch hinkt er hinter den Erwartungen – 23 Tore in allen Wettbewerben sind noch zu wenig für einen Spieler, der Chelsea fast 60 Millionen Euro gekostet hat.

Vor Kurzem zeigte der FC Barcelona angeblich Interesse am Spanier, der sich geschmeichelt fühlt: "Es ist immer schön, wenn so ein Verein an mir interessiert ist. Aber ich will bleiben und mit Mourinho reden", so Torres in einem Interview mit der AS.

Der Portugiese versprach Torres, ihm zu seiner Bestform zu verhelfen, wenn er bleibt, diesen Weg möchte auch Torres gehen: "Mourinhos Ansage motiviert mich. Ich will bleiben. Ich habe einen Vertrag und will der Beste auf meiner Position sein. Derzeit gibt es keinen besseren Ort für mich", fügte er hinzu. "Mourinho hat mehr gewonnen, als viele von uns. Es ist eine neue Aufgabe, auf die ich mich freue."

EURE MEINUNG: Kann Mourinho Fernando Torres wieder zur Bestform verhelfen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig