thumbnail Hallo,

Der Geschäftsführer dementiert den Kontakt mit den Königlichen. Der BVB soll ein Angebot von 30 Millionen ausgeschlagen haben. Der Pole habe sich jedoch geweigert.

Dortmund. Das Hickhack um Robert Lewandowski geht weiter. Angeblich war sich Borussia Dortmund mit Real Madrid über einen Wechsel des Polen zu den Königlichen einig. Doch Lewandowski soll den Transfer ausgeschlagen haben.

Lewandowski wollte nicht zu Real

Sky Italia berichtet, dass Borussia Dortmund Robert Lewandowski für 30 Millionen Euro zu Real Madrid hätte ziehen lassen. Beide Klubs sollen sich einig gewesen sein, doch der Stürmer legte offenbar ein Veto ein.

"Ich kann Ihnen nur sagen, dass wir von nichts wissen", sagte BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke allerdings zu Sport1: "Wir haben zu Real Madrid aktuell null Kontakt zum Thema Lewandowski. Vor Wochen hieß es mal, dass Real interessiert sei, Robert hat jedoch klar betont: Er möchte zu Bayern München."

Kein Transfer mit Bayern

Lewandowski, der in Dortmund bis 2014 unter Vertrag steht, hofft immer noch auf einen Wechsel in diesem Sommer zu Bayern. Doch Watzke betonte erneut: "Es gibt keinen Transfer mit Bayern München!"

EURE MEINUNG: Wann nimmt dieses Theater ein Ende?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig