thumbnail Hallo,

Der Stürmerstar des FC Liverpool zeigte sich englischen Medien gegenüber aufgeschlossen für einen Vereinswechsel. Sein Traumverein: Real Madrid.

Liverpool. Stürmerstar Luis Suarez kann sich offensichtlich vorstellen, den FC Liverpool zu verlassen. Englischen Medienberichten zufolge fühlte sich der Uruguayer in der Bissaffäre gegen Chelseas Branislav Ivanovic von Vereinsseite nicht ausreichend unterstützt. Einen Wunschverein hat Suarez auch schon: Real Madrid.

Suarez und CR7?

"Ich würde gerne einmal mit Cristiano Ronaldo zusammen spielen. Ein Wechsel ist kompliziert, aber man kann nie wissen", sagte Suarez der Sun. Das Blatt berichtet weiter, dass sich Suarez in der Affäre um seine Bissattacke von Vereinsseite mehr Unterstützung erhofft hatte. Der 26-Jährige soll demnach in den vergangenen Wochen sogar ernsthaft über einen Vereinswechsel nachgedacht haben.

Gegenüber der Zeitung zeigte sich der Uruguayer nun jedoch reumütig über den Vorfall vom 21. April: "Ich habe komplett die Kontrolle verloren. Ich kann mein Verhalten wirklich nicht erklären. Ich habe einen Fehler gemacht. Es tut mir einfach nur leid."

Derzeit weilt Suarez bei der uruguayischen Nationalmannschaft, mit der er als amtierender Südamerikameister am Confederations Cup in Brasilien (15. bis 30. Juni) teilnimmt.

EURE MEINUNG: Ein gutes Sturmpaar für Real?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig