thumbnail Hallo,
Bald wieder vereint? Pep Guardiola und Eric Abidal

Eric Abidal: "Würde gerne für den FC Bayern spielen"

Bald wieder vereint? Pep Guardiola und Eric Abidal

Eric Abidal - Barcelona

Beim FC Barcelona plant man schweren Herzens nicht mehr mit dem Franzosen. Dieser brachte sich deshalb nun beim deutschen Meister und damit Ex-Coach Guardiola ins Gespräch.

Barcelona. Eric Abidal wird den FC Barcelona am Ende der Saison bekanntermaßen verlassen. Wohin ihn sein Weg jedoch führt, steht noch nicht fest. Neben einem Engagement bei Ex-Klub AS Monaco reizt den Franzosen auch ein Wechsel zum FC Bayern, wohl wegen seines einstigen Weggefährten Pep Guardiola.

Guardiola wäre entzückt

"Wo ich nächste Saison spielen werde? Das weiß ich noch nicht", sagte der 33-Jährige am Sonntagmorgen bei der Fernsehsendung Telefoot. Guardiola aber wisse um seine Situation und wäre laut Abidal "entzückt, mich in seinem Team zu haben". Sportdirektor Matthias Sammer und der Vorstand hätten da jedoch auch noch ein Wörtchen mitzureden.

Der Franzose, seit 2007 bei Barca, scheute sich jedenfalls nicht, offen anzusprechen, dass er sich ein Engagement in München vorstellen könne: "Ich würde gerne für Bayern spielen. Ich habe eine gute Bindung zu Franck Ribery. Bayern gehört zu den Besten Europas, alles ist möglich."

Auch Monaco eine Option

Es bestünde aktuell aber auch die Möglichkeit, zu Monaco, wo Abidal im Jahre 2000 seine Profi-Karriere begann, zurückzukehren. "Das wichtigste ist, Optionen wie Monaco zu haben. Das würde mir ermöglichen, den Kreis zu schließen", wog er ab.

Eine Präferenz habe der Franzose aktuell nicht, "aber Bayern wäre gut", wurde Abidal nicht müde, zu betonen.

EURE MEINUNG: Wäre Abidal bei den Bayern ein Mann für die Startelf?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig