thumbnail Hallo,

Obwohl die Eintracht weiter versucht, ihren Kapitän zu halten, wird bereits über einen Ersatz nachgedacht. Mir Emre Can steht nun ein ehemaliger Jugendspieler auf dem Zettel.

Frankfurt. Sportdirektor Bruno Hübner von Eintracht Frankfurt versucht weiterhin, Kapitän Pirmin Schwegler zu halten. Dennoch wird parallel ein Nachfolger gesucht, der mit Emre Can vom FC Bayern München bereits gefunden zu sein scheint.

Im Interview mit der Frankfurter Rundschau betonte Hübner allerdings, dass ein Verbleib von Schwegler weiterhin Priorität habe: "Wir tun alles, um Pirmin zu halten. Wir wollen uns nicht vorwerfen lassen, nicht alles versucht zu haben. Er fühlt sich bei uns wohl, aber es sind verschiedene Faktoren, die da eine Rolle spielen."

Trotz der spielerischen Qualität des Schweizer Mittelfeldspielers gebe es Grenzen für den Verein. "Er ist über jeden Zweifel erhaben, steht außerhalb jeder Kritik. Und doch muss man sehen, dass die Mannschaft die letzten Spiele ohne ihn sehr gut kompensiert hat", erklärte Hübner.

Can als Nachfolger "interessant"

Als Nachfolger für den Kapitän käme Can in Frage, der sich in Frankfurt bereits bestens auskennt: "Emre Can ist deshalb interessant, weil er aus unserer eigenen Jugend kommt und viele positive Eigenschaften verkörpert."

Der 19-jährige Can steht aktuell bei Bayern München unter Vertrag und spielt dort für die zweite Mannschaft. Der Vertrag des Mittelfeldspielers läuft noch bis 2014, sein Marktwert wird auf rund 1,5 Millionen Euro geschätzt.

In der abgelaufenen Bundesliga-Saison kam Can auf vier Einsätze, im DFB-Pokal durfte er zweimal von Beginn an ran. Sein erstes und bislang einziges Bundesliga-Tor erzielte Can am 31. Spieltag beim 1:0-Erfolg gegen den SC Freiburg.

EURE MEINUNG: Wäre Emre Can im Falle eines Abgangs Schewglers der richtige Ersatz?

Dazugehörig