thumbnail Hallo,

Der 31-Jährige Fußballprofi Christian Tiffert wechselt mit sofortiger Wirkung ablösefrei aus der MLS in die 2. Bundesliga zum VfL Bochum 1848.

Bochum. Der VfL Bochum 1848 hat nach diversen Abgängen im Mittelfeld einen neuen Motor für das Aufbauspiel verpflichtet. Mit Christian Tiffert kommt ein erfahrener Spieler an die Castroper Straße.

Nach den Abgängen von Marc Rzatkowski und Christoph Kramer, wird wohl auch Leon Goretzka den Verein verlassen. Der VfL musste nun reagieren und holt den ehemaligen Kaiserslautern-Profi zurück nach Deutschland. Der 31-Jährige Tiffert war die letzten acht Monate für den Seattle Sounders FC in der MLS im Einsatz. Er hat einen Vertrag bis zum 30. Juni 2015 unterschrieben.

Knüwe und Neururer freuen sich auf Tiffert

"Wenn so ein erfahrener Klassemann auf dem Markt ist, muss man schnell zuschlagen. Zumal er ein ausgeprägter Führungsspieler ist, was er bei verschiedenen Vereinen unter Beweis gestellt hat", sagte VfL-Vorstandsmitglied Heinz Knüwe gegenüber vfl-bochum.de und auch Peter Neururer freut sich über den gelungenen Transfer: "Er kann ein Spiel lesen und lenken. Nicht zu vergessen: Seine Standards sind brandgefährlich. Er kann der Kopf unseres Mittelfelds werden."

Auch der 31-Jährige Christian Tiffert ist froh, dass er noch einmal in Deutschland Fußball spielen kann. "Der VfL ist ein Verein mit Tradition und leidenschaftlichen Fans. Zudem habe ich mich im Ruhrgebiet immer wohl gefühlt und auch mit Peter Neururer schon gut zusammengearbeitet. Ich habe richtig Lust auf Fußball und will meinen Beitrag dazu leisten, dass wir beim VfL mittelfristig oben angreifen können", erklärte Tiffert, der bereits für den MSV Duisburg unter Neururer spielte.

Eure Meinung: Kann der VfL in der nächsten Saison um den Aufstieg mitspielen?

Dazugehörig