thumbnail Hallo,
Kehrt Laurent Koscielny dem FC Arsenal den Rücken? Er will Titel!

Koscielny will Titel: Wenn nicht bei Arsenal, "muss ich woanders hingehen"

Kehrt Laurent Koscielny dem FC Arsenal den Rücken? Er will Titel!

Getty

Gerüchteweise ist der FC Bayern an Laurent Koscielny vom FC Arsenal dran. Der Innenverteidiger will Titel, wechselt er dafür? Rosicky dagegen bleibt eine treue Seele.

London. Laurent Koscielny ist in der Spielzeit 2012/13 eine der Säulen der Verteidigung des FC Arsenal gewesen. Das ist auch anderen Vereinen aufgefallen, weswegen der Franzose in den letzten Wochen immer wieder Ziel von Spekulationen wurde. Nun feuerte er diese mit einigen Aussagen über seine Ambitionen, Titel zu gewinnen, weiter an. Tomas Rosicky hingegen wüsste nicht, warum eine der Parteien den bestehenden Vertrag vorher lösen sollte.

Ich muss sehen, ob Vereine Interesse an mir zeigen", sagte Koscielny gegenüber Eurosport. "Ich werde nicht zu irgendeinem Verein wechseln. Ich möchte vielleicht eine neue Liga für mich entdecken", erklärte er weiter. Neben Bayern wurde er auch mit PSG in Verbindung gebracht: "Paris? Da gab es bis jetzt keinen Kontakt", beruhigte er die Fans.

"Jahr um Jahr keine Titel"

Als Hauptgrund für einen möglichen Wechsel sprach der französische Nationalverteidiger das Ausbleiben seines persönlichen Erfolgs an: "Es ist wirklich hart, Jahr um Jahr keine Titel zu holen. Wir sind Konkurrenten, Profis - wir wollen gewinnen. Ich möchte noch etwas der Liste meiner persönlichen Erfolge hinzufügen", fuhr er fort und sagte bestimmt: "Wenn Arsenal mir das nicht erlaubt, muss ich woanders hingehen."

Rosicky will bleiben

"Nach der Saison habe ich mit dem Trainer gesprochen und Arsenal will mich behalten", sagte dagegen Tomas Rosicky gegenüber fotbal.idnes.cz. "Natürlich weiß man nie, was alles passieren kann, aber ich werde  wohl bleiben." In der Causa Rosicky wurde zuletzt Prag wieder ins Gespräch gebracht. Das konnte der ehemalige Dortmunder direkt verneinen: "Eine Rückkehr zu Sparta Prag? Nein, noch nicht."

"Ich habe noch ein Jahr Vertrag und weiß nichts davon, dass ich nicht leiben sollte. Der Trainer hat mir gesagt, dass er auf mich zählt", erklärte er noch einmal. Demnach ist dem Anschein nach in jedem Fall nächste Saison mit Rosicky zu rechnen. Ob sch Koscielny für den Verein und eine mögliche neue Perspektive bei den Gunners entscheidet, oder zu einem Verein geht, dem er einen Titelgewinn eher zutrauen würde, bleibt abzuwarten.

Eure Meinung: Keine Titel mit Arsenal? Sollte er wechseln, wohin würde er passen?

Dazugehörig